WOMEN

Bewerbungs- und Assessmenttraining für Frauen und Mütter

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Männer in Auswahlsituationen die Nase vorne haben. Mit gezieltem Kompetenztraining wirken wir dem „Gap Mann/Frau“ gezielt entgegen. „Die Erfolgsfaktoren der modernen Arbeitswelt sind weiblich“ heisst es. Doch wie überzeugt man in Bewerbungsverfahren oder gar sich selbst davon?

assessment&training WOMEN macht die jene Kompetenzen sichtbar, auf die es ankommt, um zu überzeugen, unterstützt Sie dabei, authentisches Selbstmanagement zu betreiben und die eigenen Kompetenzen im richtigen Moment abrufen zu können.

Auf was Sie setzen können

  • Individualisierter und modularer Aufbau: Das Training knüpft genau dort an, wo Sie stehen, um maximalen Kompetenzzugewinn zu ermöglichen.
  • Neuste Methoden: Von face-to-face Angeboten bis hin zu Online-Trainings und virtual reality.
  • Qualität: Wir setzten auf die Kombination von Wissenschaft und Praxis und lassen die Qualität unserer Angebote stetig von externen Stellen überprüfen.

Der Nutzen für Ihren Erfolg

  • Leistungssteigerung und mehr Gelassenheit: Sie durchlaufen typische Assessmentaufgaben on- oder offline, wie Sie diese auch in Bewerbungs-oder Selektionsprozessen antreffen.
  • Persönliche Entwicklung: Sie erhalten umfangreiche Auswertungen, konkrete Hinweise und individualisierte Trainingsangebote, wie Sie Ihre ganz persönlichen Kompetenzen als Frau platzieren.
  • Umfangreiches Wissen: Wir ermöglichen Ihnen einen Einblick in typische Assessmentsituationen. Dieses Wissen gibt Sicherheit und birgt die Möglichkeit, sich „im Ernstfall“ auf den Inhalt konzentrieren zu können.

Umgang mit der Rollenvielfalt

assessment&training WOMEN verfolgt in Partnerschaft mit eva – dem Bank Cler Angebot für die Frau das Ziel, Frauen beruflich wie auch persönlich zu stärken. Frauen haben schweizweit die Möglichkeit, gratis an Fachveranstaltungen zu brisanten Themen teilzunehmen, sich von frischen Ideen und Umsetzungsstrategien inspirieren zu lassen. Mehr Informationen

Der Wiedereinstieg nach einer Famlienpause

Frauen in der Schweiz nehmen meist mehrere Jahre Familienauszeit in Anspruch. Der veränderte Fokus vom Beruf in die Familie birgt jedoch Gefahren. Sehen Sie zu diesem Thema ein interessantes Video mit Patricia Widmer, Universität St. Gallen und Andrea Gisler, Frauenzentrale Zürich:  http://www.telez.ch/

Wie Frauen die Barrieren überwinden und ihre Kompetenzen in Bewerbungs- und Auswahlprozessen gezielt platzieren, erfahren Sie bei uns.

 

Kontaktieren Sie uns für Ihre individuelle Lösung. Mit einem Klick sind Sie bei uns.

Ihr Name (erforderlich)

Telefon (erforderlich)

Mich leitet... Katrin Fellner


Katrin Fellner

MSc Angewandte Psychologie
Eignungsdiagnostikerin
ZRM-Trainerin
SWONET-Mitglied

Mich leitet... Jutta Schneider


Jutta Schneider-Ströer

Diplom-Psychologin (Univ.)
MSc Coaching und Organisationsentwicklung
Assessment- und Bewerbungsexpertin
BPW-Mitglied

Assessments

Teilnehmende

Assessoren

Jahre Assessment-Erfahrung